smartHOME Profis Multimedia
smartHOME Profis Multimedia
smartHOME Profis Multimedia

Unsichtbare Lautsprecher

Hier macht die Wand die Musik.

Für die anspruchsvolle Innenarchitektur gibt es Lautsprecher-Installationslösungen, die nicht ihre Funktionalität durch Sichtbare Präsenz offenbaren. So ermöglichen unsichtbare Lautsprecher, Musik ohne jedes Indiz einer Installation in alle Räume zu bringen. Die Musik kommt quasi aus dem Nichts und sorgt für überraschte Gesichter bei Gästen, die diese Technik noch nicht kennen.

Es ist der ideale Klang im Raum, in dem Akustik und Multimedia nahtlos mit dem Design der Architektur verschmolzen sind. Die Lautsprecher sind unsichtbar integriert und raumakustische Maßnahmen sind als integraler Bestandteil der Innenarchitektur gestaltet. Der Raum ist als Multiroom-Audio Teilnehmer mit der Hausautomation verknüpft und wird so Teil des perfekten Smart-Home von heute und morgen.

Die wie in diesem Fall sehr reduzierte Formensprache verträgt sicherlich das Platzieren von schicken Design-Lautsprechern. Möchte man jedoch nicht nur in einem Raum, sondern in mehreren Bereichen Musik genießen kann es eine komplizierte und mit Kompromissen behafteten Aufgabe werden. Entscheidet man sich von Anfang an, für die Hintergrundbeschallung mit z.B. Deckenlautsprechern zu realisieren, fallen alle Kompromisse weg. Da bei einer gelungenen Innenarchitektur die Beleuchtung und das Raumlicht ohnehin nicht zufällig erfolgen, können bei der Planung der Deckenkonstruktion samt Deckenspiegel noch die Einbaulautsprecher mit eingeplant werden.

Für einen, in reduzierter Formensprache gestalteten Raum, bietet eine abgehängte Deckenkonstruktion enorme Vorzüge in der Raum- und Bauakustik. Die bessere Schalldämmung nach oben kann mit der Nachhallzeit-Reduzierung im Raum kombiniert werden. Eine gute Raumakustik ist nicht nur wegen des Musikgenusses zu fordern. Sie reduziert den Stress für das Gehirn bei Konversationen. Das gesprochene Wort muss nicht noch zu lauten Schallreflexionen im Kopf isoliert werden. Die Orientierung im Raum wird viel Stressfreier, da Geräusche eindeutig zu orten sind.

Wie funktioniert es?

Flächenlautsprecher nach dem Prinzip des Biegewellenwandlers die durch rückseitig aufgebrachte Exciter zum Schwingen angeregt wird. Auch Subwoofer sind so machbar! Unsichtbare Lautsprecher können in Wände und auch in Decken eingebaut werden. Sogar Lautsprecher in Form einer Badfliese bzw. Marmorplatte sind möglich.

 
smartHOME Profis ist Control4 Partner
smartHOME Profis ist KNX Partner
smartHOME Profis ist Crestron Partner